Thilo Sarrazin, 12 CDs      Erscheinungstermin: voraussichtlich August 2018     Bestelleingänge bis 31. Juli werden portofrei verschickt!

Ein Hammer aus der Buchszene: Thilo Sarrazin, Bestsellerautor mit dem Titel „Deutschland schafft sich ab“, darf sein neues Buch nicht in seinem Hausverlag verlegen. Nach Berichten in den deutschen Medien hat der Autor inzwischen ein Buch mit dem Titel „Feindliche Übernahme“ fertiggestellt und liegt mit dem „Random House“ im Clinch. Am Montag der kommenden Woche soll es dazu einen Gerichtstermin geben. Denn der Verlag soll befürchten, das Buch könne die politische Debatte um den Islam in Deutschland zu sehr anheizen.

Das Buch wird nun im Finanzbuch Verlag erscheinen.

Sarrazin: Klartext

Sarrazin selbst soll gegenüber dem früheren Verlag darauf pochen, dass das Buch veröffentlicht wird. Er habe im November 2016 einen Vertrag dazu abgeschlossen und im Februar 2018 sein Buch abgegeben. In seinem Vorgängerbuch hatte der frühere Berliner Politiker für Aufsehen gesorgt, indem er unter anderem forderte, es müsse mehr „Kinder von Klugen“ geben, ansonsten sei es möglicherweise zu spät. Zudem behauptete er, dass die Zuwanderer muslimischen Glaubens „bildungsferner“ sind. Schließlich wies auf die „lange Tradition von Inzucht und entsprechend vielen Behinderungen“ hin.

Diese Äußerungen sind zwar umstritten, allerdings ist das Buch am Markt ein absoluter Bestseller gewesen. Insofern scheint die Kritik am Buch nicht auf fruchtbaren Boden gefallen zu sein. Vielmehr ist damit zu rechnen, dass auch sein neues Werk ein Bestseller wird oder würde. Gerade zahlreiche kleinere Verlage dürften sich darum reißen, das Buch zu veröffentlichen.

Insofern ist der Rechtsstreit wahrscheinlich sogar eine Bühne, auf der dieses Buch schon vor der Veröffentlichung in der Öffentlichkeit noch einmal bekannter gemacht werden wird. Ein Bestseller mit Ankündigung. Deutschland oder vielmehr das politisch korrekte Deutschland wird sich warm anziehen müssen. Das Buch dürfte monatelang für Gesprächsstoff sorgen.

Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller.

Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu.

Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens.

Einzelversand Lieferung bis: 26.07.2018 10:30 Uhr 0,00 €
Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 26.07.2018 15:00 Uhr 0,00 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Feindliche Übernahme Hörbuch 12 CDs Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

30,30 €
inkl. 5,05 € (20.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Hersteller FBV
Kategorie / Typ CD Hörbuch
Artikelnummer 9783959721653
Gewicht 0.25 Kg