Zahid Khan, 480 S., kart. 

Der Autor ist gebürtiger Muslim und setzt sich seit Jahren kritisch mit dem Islam auseinander. Er floh aus seinem Heimatland Pakistan, weil er dort aufgrund seiner kritischen Äußerung mit dem Tode bedroht wurde. Nach über dreißig Jahren in Deutschland sieht er die Entwicklung des Islams, sofern man ihn trennen mag in Religion und politische Ideologie, als eine Bedrohung für unsere Demokratie. Die Muslime bilden heute in Deutschland nur fünf Prozent der Bevölkerung. Dennoch gelingt es wenigen politischen Gruppierungen, wie den Salafisten und den Islamistischen Extremisten, eine ganze Nation durch Gewalt oder durch Verbreitung demokratiefeindlicher religiös fundierter Ideologien, mit dem Ziel der Errichtung einer globalen muslimischen Gemeinschaft, in ständiger Alarmbereitschaft zu halten. Der Autor zeigt, dass eine Trennung von Religion und Ideologie nicht dem Wesen des Islams entspricht und daraus falsche Schlüsse bei der Beurteilung der Gefahrenlage, bei Maßnahmen der Gefahrenabwehr und bei Fragen der Integration durch unsere Politiker gezogen werden. Dem Argument, nicht jeder Muslim sei ein islamistische Extremist oder Salafist, entgegnet er, dass auch in der Zeit von 1933 - 1945 nicht jeder Deutsche ein Nazi war und trotzdem letztendlich eine ganze Nation mitmachen und zusehen musste. Das Buch enthält eine Reihe von Fakten bezüglich der Zuwanderung, des Sozialverhaltens und der Einstellung muslimischer Menschen mit Migrationshintergrund. Der Autor möchte das Verständnis für die Problematik, ohne Berücksichtigung politischer Interessen, dem Leser näher bringen.

Leseprobe: Der Islam gehört nicht zu Deutschland


Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 17.12.2018 09:30 Uhr 3,90 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Flüchtlingswelle und Völkerwanderung Die Zukunft Europas steht auf dem Spiel


Flüchtlingswelle und Völkerwanderung Die Zukunft Europ...

Andreas Tögel,    73 S., kart.

Das europäische Multikulti-Experiment ist gescheitert. Nach den islamistischen Massenmorden in Paris und Brüssel, den Übergriffen auf Frauen in Köln und vielen...

7,50 €
Die Türkei in Europa Gewinn oder Katstrophe?


Die Türkei in Europa Gewinn oder Katst...

Roberto de Mattei,   152 S.,   TB

Weitreichende politische Entscheidungen bedürfen einer genauen Analyse der Ausgangslage. Der italienische Politikwissenschaftler und Historiker Roberto de Mattei lehrt an der Università Europea di Roma. Deshalb...

14,30 €
Der Untergang der islamischen Welt Eine Prognose


Der Untergang der islamischen Welt Eine Prognose

240 S., kart.

Autor: Hamed Abdel-Samad

Der Islam: rückwärtsgewandt und unfähig zur Reform
Aus der Misere der islamischen Staaten erwächst eine globale Gefahr. Eine innovationsfeindliche Kultur, eine rapide wachsende, dabei arme...

18,50 €
Die liberale Gesellschaft und ihr Ende Über den Selbstmord eines Systems


Die liberale Gesellschaft und ihr Ende Über den Selbstmo...

Manfred Kleine-Hartlage         200 S, kart.

Die äußeren Feinde unserer Nation hat Manfred Kleine-Hartlage (zur Autorenseite) in drei Büchern beschrieben. Nun analysiert er die Selbstzerstörung des liberalen Systems, seine Verteidigungsschwäche...

19,60 €
Flucht Wie der Staat die Kontrolle verlor


Flucht Wie der Staat die...

208 S., geb.   Christian Utsch, Thomas Prior, Rainer Nowak

2015: das europäische Schicksalsjahr

Der „lange Flüchtlingssommer“ bewegt die Bürger Europas bis heute. War die Flüchtlingskrise absehbar? Hat die Europäische Union versagt?...

22,90 €
Völkerwanderung Kurze Erläuterung der aktuellen Migrationskrise


Völkerwanderung Kurze Erläuterung...

Václav Klaus, Jiří Weigl,   96 Seiten, kart.

Allein nach Deutschland kam im Jahr 2015 über eine Million Migranten. Weitere Millionen Menschen machen sich auf den Weg nach Europa. Die Verantwortungslosigkeit...

13,20 €
Weltflucht und Massenwahn Deutschland in Zeiten der Völkerwanderung


Weltflucht und Massenwahn Deutschland in Ze...

Thorsten Hinz, 160 S. kart. 

Die Abdankung Europas, die mit dem Ersten Weltkrieg begonnen hat, tritt angesichts des Zustroms von Migranten in ein neues, möglicherweise finales Stadium.Der Einbruch des »Anderen« wird...

15,40 €
Europa und das kommende Kalifat Der Islam und die Radikalisierung der Demokratie


Europa und das kommende Kalifat Der Islam und die...

Bat Ye'or, 228 S., kart.     23,3 x 15,7 cm

In vorliegendem Buch geht es um die Islamisierung Europas, die spätestens ab etwa 1970 fast alleiniges Thema der so genannten interkulturellen bzw....

25,60 €
Keine Toleranz den Intoleranten Warum der Westen seine Werte verteidigen muß


Keine Toleranz den Intoleranten Warum der Westen ...

Alexander Kissler    geb.    184 S.

Von der Gefahr falscher Kompromisse!

Schweinefleisch verschwindet aus Schulbüchern, die Moschee von der Seifenpackung – die Selbstzensur des Westens treibt absurde Blüten....

18,50 €
Die verschleierte Gefahr Die Macht der muslimischen Mütter und der Toleranzwahn der Deutschen


Die verschleierte Gefahr Die Macht der mus...

Zana Ramadani,    264 S., geb. 

Der SPIEGEL-Bestseller von Zana Ramadani

„Wir müssen...

19,50 €
Der Selbstmord des Abendlandes Die Islamisierung Europas


Der Selbstmord des Abendlandes Die Islamisierung...

Michael Ley, 254 S., kart. 


Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Bazon Brock: Europa muss fallen! Ein Projekt ausgleichender Gerechtigkeit

Einleitung

Erster Teil

Über den Islam

I. Kapitel

Das Märchen von al - Andalus

II. Kapitel

Das orientalische Christentum und die Entstehung...

19,50 €
Der Übergang Bericht aus einem verlorenen Land


Der Übergang Bericht aus einem...

Akif Pirincci,   224 S., kart. 

Der Deutsche von 2027 kann sich an die Wahl von 2017 gut erinnern, denn auf dem Weg zum Wahllokal mußte er ganz dringend und suchte eine...

14,40 €

Der Islam gehört nicht zu Deutschland (Europa)

15,50 €
inkl. 1,41 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Kategorie / Typ Sachbuch
Artikelnummer 978394406605059