Tristan Gooley, 450 S., fester Einband

Wir nutzen beinahe täglich unsere Wetter-Apps oder das Navigationssystem im Auto. Auch beim Wandern verlassen sich viele Menschen mittlerweile weniger auf ihren Orientierungssinn als das GPS, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. Dabei hält die Natur alles bereit, um uns auf die richtige Fährte zu bringen. Dieses Buch offenbart längt vergessenes Wissen unserer Vorfahren und hilft dem Leser dabei, allein durch das Deuten natürlicher Zeichen das Wetter vorherzusagen, Spuren zu lesen oder sich im Freien zu orientieren. So öffnen sich die Blüten einiger Blumen zuerst an der südlichen Seite, Zirruswolken gefolgt von Zirrostratus kündigen eine Warmfront mit Regen an und nachts zeigt die Sichel des Mondes die Himmelsrichtung an.
Zusätzlich gibt dieses Buch verblüffende Einblicke in die Auswirkungen natürlicher Vorgänge auf die Kultivierung unserer Landschaft und den Bau beziehungsweise die Planung unserer Städte.

Über den Autor

Tristan Gooley ist Autor und Naturexperte. Er schrieb bereits für die New York Times, das Wall-Street-Journal und BBC. Gooley hat Expeditionen auf fünf Kontinenten geleitet, Berge bestiegen, in einem kleinen Flugzeug Afrika und die Arktis überquert und die Verhaltensweisen von Nomadenvölkern in den entlegensten Winkeln der Erde studiert. Er lebt im Süden Englands.

Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 27.09.2018 15:00 Uhr 3,90 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Die geheimen Zeichen der Natur lesen Wie man sich in der Wildnis orientiert, Wasser findet, Spuren liest - und andere längst vergessene Fähigkeiten

20,60 €
inkl. 1,87 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Hersteller riva
Kategorie / Typ Krisen, Konflikte
Artikelnummer 9783868839159