Gerald Hüther,   187 S., geb.

Nur wir Menschen sind in der Lage, unsere Lebenswelt immer besser nach unseren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Indem wir uns aber immer perfekter an die so gestaltete Lebenswelt anpassen, verlieren wir allzu leicht auch unsere Fähigkeit, immer wieder nach neuen Wegen zu suchen und dabei aus den eigenen Fehlern zu lernen.
Doch: Wir sind frei, wir haben die Wahl. Wir können diese selbstverständlich gewordenen Vorstellungen hinterfragen, wir können sie loslassen und uns entscheiden, unser Leben und unser Zusammenleben anders zu gestalten. Denn der Mensch ist ein soziales Wesen. Und für die Entfaltung der in uns angelegten Potentiale brauchen wir die Begegnung und den Austausch mit anderen.
Die Freude am eigenen Denken und die Lust am gemeinsamen Gestalten sind die großen Themen dieses Buches. Der Biologe Hüther macht deutlich: Jedes lebende System kann das in ihm angelegte Potential am besten in einem koevolutiven Prozeß mit anderen Lebensformen zur Entfaltung bringen. Oder einfacher: Gemeinsam kommen wir weiter als allein. Und finden zurück zu dem Lebendigen, das uns ausmacht: zu neuer Kreativität, zum Mut zu sich selbst und zu persönlichen Antworten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens.
Wir verfügen über Talente und Begabungen und ein zeitlebens lernfähiges Gehirn, das für die Lösung von Problemen optimiert ist. Wir können Erfahrungen anderer übernehmen und über Generationen weitergeben. Doch alte, gebahnte Denkmuster verhindern, was für das Entstehen von Potentialentfaltungsgemeinschaften erforderlich ist: Vertrauen, Austausch, Begegnung. Wenn wir erkennen, daß unser Gehirn sein Potential in Netzwerken mit anderen entfalten kann, daß wir in all unserer Verschiedenheit zusammengehören, voneinander abhängig und miteinander verbunden sind, dann öffnet sich auch der Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft, denn: Gemeinsam verfügen wir über deutlich mehr Hirn als allein!

Zu diesem Titel gibt es digitales Zusatzmaterial:

Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 25.10.2018 15:00 Uhr 3,90 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Die Verteidigung des Eigenen Fünf Traktate


Die Verteidigung des Eigenen Fünf Traktate

Martin Lichtmesz,        96 S., 15,5 x 11cm,    Reihe Kaplaken, Band 28

Wieder lieferbar!

Martin Lichtmesz zählt zu den bekanntesten Autoren der Zeitschrift Sezession und des Netz-Tagebuchs

8,80 €
Das perfide Albion und seine amerikanischen Erben Eine Zusammenfassung wichtiger Ereignisse in Europa


Das perfide Albion und seine amerikanische... Eine Zusammenfass...

512 S., kart. ersch. 26.11.2015

Autor: Richard Melisch

In gewohnt packender Weise schildert Melisch in seinem neuen Buch die Verbrechen und Schurkereien des Britischen- und US-Amerikanischen Imperiums quer durch die Geschichte bis...

19,90 €
Keine Toleranz den Intoleranten Warum der Westen seine Werte verteidigen muß


Keine Toleranz den Intoleranten Warum der Westen ...

Alexander Kissler    geb.    184 S.

Von der Gefahr falscher Kompromisse!

Schweinefleisch verschwindet aus Schulbüchern, die Moschee von der Seifenpackung – die Selbstzensur des Westens treibt absurde Blüten....

18,50 €
Das Phänomen Conchita Wurst Eine Hype und seine politischen Dimensionen


Das Phänomen Conchita Wurst Eine Hype und sei...

250 S., kart.

Andreas Unterberger, Martin Lichtmesz, Andreas Tögel oder Werner Reichel haben einen Blick hinter den bunten Glitzervorhang geworfen und

20,00 €
Infantilismus Der Nanny-Staat und seine Kinder.


Infantilismus Der Nanny-Staat u...

224 Seiten, kart.Der Nanny-Staat und seine Kinder.

„Der bevormundende Nanny-Staat ist für viele seiner willigen Kinder keine Bedrohung mehr, sondern gern gesehener Service-Dienstleister zur Erfüllung von Ansprüchen.“ Birgit Kelle. Europa...

19,00 €
Die smarte Diktatur Der Angriff auf unsere Freiheit


Die smarte Diktatur Der Angriff auf u...

Harald Welzer,    

Bestseller-Autor Harald Welzer legt mit ›Die smarte Diktatur. Der Angriff auf unsere Freiheit‹ eine neue und frische Analyse der großen gesellschaftlichen Zusammenhänge in Deutschland vor, eine umfassende Diagnose...

20,60 €

Etwas mehr Hirn, bitte Eine Einladung zur Wiederentdeckung der Freude am eigenen Denken und der Lust am gemeinsamen Gestalten

20,60 €
inkl. 1,87 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Hersteller Vandenheock & Ruprecht
Kategorie / Typ Sachbuch
Artikelnummer 9783525404645