Stephan Berndt,    288 S.  geb.

Deutsche Medien im Dienste der Propaganda-Krieger des Pentagons

Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Im Zuge der Ukraine-Krise erreichte das Rätselraten einen neuen Höhepunkt. In den Massenmedien wurde immer wieder von Journalisten, Osteuropa-Experten und Politikern eingestanden, daß keiner wisse, was Putin wirklich will, und daß »alle am Rätseln« seien.

Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA mißfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen. Stephan Berndt lässt Putin selbst zu Wort kommen, und Sie werden rasch erkennen, wie wenig von dem, was Putin tatsächlich sagt, in unseren Medien steht und überhaupt zur Sprache kommt. Das Rätsel um Putins Absichten ist also zu einem großen Teil ein inszeniertes Rätsel der Massenmedien und der Propaganda-Krieger.

Wir können nur wissen, was Putin will, wenn wir auch wissen, was die USA wollen.

Wenn wir das »Rätsel Putin« wirklich lösen wollen, müssen wir das »Rätsel USA« lösen. Schließlich sind die USA nach eigenem Verständnis der Sieger des Kalten Krieges und faktisch die einzig verbliebene Supermacht auf Erden. Und die USA wollen ihre globale Vormachtstellung auch aufrechterhalten. Aus diesem Beharren der USA auf ihrer globalen Vorherrschaft ergibt sich die Überlegung, daß Putins Absichten nur eine Reaktion auf die Absichten der USA sind.

Dazu läßt Stephan Berndt führende US-Geostrategen wie Zbigniew Brzezinski, Henry Kissinger und Senator John McCain zu Wort kommen. Ebenso den ranghöchsten Militär der USA, General Martin Dempsey, und den milliardenschweren US-amerikanischen Investor George Soros, der bereits seit einigen Jahren mit seinem finanzkräftigen Stiftungsnetzwerk in über 60 Ländern die geostrategischen Interessen der US-Außenpolitik umsetzt.

Je länger wir über den Chef im Kreml rätseln, umso wahrscheinlicher wird es, daß er uns eines Tages völlig überraschen wird. Und wer ewig rätselt, lebt gefährlich und läuft Gefahr, eines Tages ganz schön dumm dazustehen.

»Dieses Buch verdient einen Platz in den Top 10 der lesenswertesten Neuerscheinungen. (...) Fazit: Bei dieser Buchbesprechung ist jedes Wort zu viel. Im wohltuenden - und in der heutigen Zeit rar gewordenen - Nachrichtenstil liefert Stephan Berndt alle Bausteine, ordnet sie und läßt den Leser dann entscheiden. Hier wird nicht überredet, gewettert oder diffamiert - schmerzhafte Eigenverantwortung ist gefordert. Unbedingt lesen, selbst entscheiden!«
Marc Moschettini, Smart Investor

Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 22.11.2018 15:00 Uhr 3,90 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Feindbild Russland Geschichte einer Dämonisierung


Feindbild Russland Geschichte einer ...

Hannes Hofbauer, 304 S., kart. 14,8 x 21 cm   ersch. 2016

Die Typisierung „des“ Russen mit allerlei negativen Adjektiven beherrscht aufs Neue die Schlagzeilen deutschsprachiger Medien. Der dabei verwendete Singular ist...

19,90 €
Nato-Geheimarmeen in Europa Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung


Nato-Geheimarmeen in Europa Inszenierter Terr...

Daniele Ganser, 446 Seiten, kart.

Dieses Buch zeichnet ein erschreckendes Bild: Ein durch die NATO und die militärischen Geheimdienste koordiniertes Netzwerk von Geheimarmeen war bis zum Auseinanderfall der Sowjetunion in
mehreren westeuropäischen...

25,70 €
Syrien  Ein Land im Krieg. Hintergründe, Analysen, Berichte


Syrien Ein Land im Krieg...

Fritz Edlinger,Tyma Kraitt (Hg.)

224 S, kart. 21 x 15 cm, Landkarten, Zeittafel, ersch. 16.02.2016

Mit Beiträgen von Lise J. Abid, Nikolaus Brauns, Stephan Brocza, Karin Kneissl, Tyma Kraitt, Karin Kulow, Karin...

17,90 €
Illegale Kriege Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronik von Kuba bis Syrien


Illegale Kriege Wie die NATO-Länd...

Daniele Ganser, 374 S., kart.     22,3 x 15,5 cm

»Wir, die Völker der Vereinten Nationen - fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren,

die zweimal zu unseren...

24,95 €
Gatekeepers Aus dem Inneren des Israelischen Geheimdienstes


Gatekeepers Aus dem Inneren d...

Dror Moreh (Autor), Stefan Siebers, Helene Seidler, Ulrike Harnisch (Übersetzer)

480 S., 21,5 x 13,5 cm, geb. mit SU

In seinem vielfach ausgezeichneten Film »The Gatekeepers« ist dem Regisseur Dror Moreh das...

23,70 €
Das Tavistock Institut Auftrag: Manipulation


Das Tavistock Institut Auftrag: Manipula...

John Coleman,   320 S., kart.


Entdecken Sie die wahre, bisher verschwiegene
Geschichte des 20. Jahrhunderts, gelangen Sie zu
einem besseren Verständnis der „Irrationalität moderner
Politik“.
Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung
auf die moralische, geistige,...

20,60 €
Die CIA und das Heroin Weltpolitik durch Drogenhandel


Die CIA und das Heroin Weltpolitik durch...

Alfred W. McCoy,     688 S. kart.

Das Buch, das die Komplizenschaft von CIA und US-Regierung im globalen Drogenhandel nachweist


Es gab mal einen Krieg, der hieß Prohibition....

24,70 €
Gatekeepers Aus dem Inneren des Israelischen Geheimdienstes


Gatekeepers Aus dem Inneren d...

Dror Moreh (Autor), Stefan Siebers, Helene Seidler, Ulrike Harnisch (Übersetzer)

480 S., 21,5 x 13,5 cm, geb. mit SU

In seinem vielfach ausgezeichneten Film »The Gatekeepers« ist dem Regisseur Dror Moreh das...

23,70 €
Massenmigration als Waffe Vertreibung, Erpressung und Außenpolitik


Massenmigration als Waffe Vertreibung, Erpr...

Kelly M Greenhill, 432 Seiten, geb.                     >>>>>>>> portofreier Versand!

Flüchtlinge als geopolitisches Druckmittel.

Mit Massenmigration als Waffe präsentiert Kelly...

10,30 €

Was will Putin? Wie durch Desinformation ein großer Konflikt in Europa provoziert werden soll

10,30 €
inkl. 0,94 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Hersteller Kopp
Kategorie / Typ Politik
Artikelnummer 9783864452574
Warenbestand Verfügbar