Pinchas Lapide, 123 S., TB. Leichte Gebrauchsspuren. Stockfleckig an den Deckelrändern. Guter Gesamtzustand.

Wer trug vor 2000 Jahren die Verantwortung für die Hinrichtung des Jesus von Nazareth? Pinchas Lapide geht es um eine längst überfällige Klarstellung problematischer neutestamentlicher Texte und mißverstandener christlicher Glaubensaussagen in der Kirchengeschichte bis auf den heutigen Tag. Dabei kommt er zu überraschenden Ergebnissen. Der bekannte jüdische Neutestamentler legt hier eine Untersuchung vor, die sich sowohl als theologische als auch historische und juristische Rehabilitation versteht, um ein neues biblisches Verstehen zwischen Juden und Christen zu fördern, "die so lange, so unnötig und so folgenschwer gegeneinander geglaubt und aneinander vorbeigelebt haben". Pinchas Lapide,, geboren 1922, Professor Dr. ist jüdischer Theologe und Religionswissenschaftler. Er war Institutsleiter an der Bar-Ilan Universität (Israel) und hatte Gastprofessuren an theologischen Fakultäten in Deutschland und in der Schweiz inne. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Problemen des Neuen Testaments und zum jüdisch-christlichen Dialog. Lapide lebte bis 1997 in Frankfurt am Main.

Einzelversand Lieferung bis: 28.09.2018 16:30 Uhr 0,00 €
Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 28.09.2018 15:00 Uhr 3,90 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Wer war Schuld an Jesu Tod?

7,90 €
inkl. 0,72 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Hersteller Gütersloher Verlagshaus
Kategorie / Typ Antiquariat
Artikelnummer 9783579014197
Warenbestand Verfügbar
Gewicht 0.25 Kg