• Ab 40,-- Euro Warenwert portofreie Lieferung (Österreich u. Deutschland)
  • Unser Shop befindet sich im Aufbau
  • Ab 40,-- Euro Warenwert portofreie Lieferung (Österreich u. Deutschland)
  • Unser Shop befindet sich im Aufbau

Bio Hanföl 250ml Glasflasche

9,60 €

(100 ml = 3,84 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Bio Hanföl, 250ml Glasflasche

Ausgezeichnet mit dem golden Preis 2018 der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V (DLG).
Bioland Hanföl aus kontrolliert biologischem Anbau BIOLAND- UND ROHKOST-QUALITÄT!
Dieses kaltgepreßte Hanföl wird aus ausgesuchten Hanfsorten hergestellt. Es schmeckt angenehm nussig mild und zeichnet sich durch einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren aus, die das Hanföl als einziges Pflanzenöl in optimal bekömmlicher Zusammensetzung enthält. Hanföl ist cholesterinfrei. Hanföl ist für die vollwertige kalte Küche unentbehrlich. Für starkes Erhitzen (Braten, Frittieren) ist es nicht geeignet.
Herkunft
Europa: Deutschland
Hergestellt in Deutschland


Produktdaten

Durchschnittl. Nährwerte pro 100g

Energiewert : 880 Kcal/3682 KJ

Fett: 99,7 g davon

gesättigte Fettsäuren: 9,4 g

einfach ungesättigte Fettsäuren: 15,2 g

mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 75,1 g

Cholesterin: 0,0 g

Kohlenhydrate: 0,0 g

davon Zucker: 0,0 g

Ballaststoffe: 0,0 g

Eiweiß: 0,3 g

Salz: 0,04 g

Anwendungsgebiete

Omega-3-Fettsäuren sind, bei richtiger Dosierung besonders wirksam

  • Zum Schutz des Herzens
  • Zur Vorbeugung gegen Demenz
  • Zur Thrombose-Prävention
  • hilfreich bei ADHS
  • Entzündungen werden gelindert
  • Augen werden geschützt
  • Schlafstörungen werden minimiert

Ferner wurde in Studien nachgewiesen, dass die Omega-3-Fettsäuren im Hanföl

  • Reduktion von Schmerzen durch Arthrose
  • gerinnungshemmend
  • blutverdünnend
  • Krebszellen werden gehemmt
  • Konzentrationsfähigkeit wird erhöht
  • Leistungsfähigkeit sogar bei Kindern kann gesteigert werden
  • etc. wirkt

Hanföl – gut für das Herz?

Hanföl wirkt senkend auf Blutdruck und Cholesterinwerte. Damit hat es bereits zwei indirekte Faktoren für ein gesundes Herz. Direkt auf den Herzmuskel wirkt es nur, indem es die Zellwände verstärkt. Dies belegen auch bereits die ersten Studien aus den USA .

Hanföl zur Zellregeneration

Der hohe Anteil an Linolsäure und Alpha-Linolsäure hat eine positive Wirkung auf die Stärkung der Zellmembranen. Es heißt nicht umsonst die „Königin der Speiseöle“: Diese wertvollen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren kommen mit 70% in einer ungewöhnlich hohen Konzentration im Hanföl vor.

Hanföl bei Hautproblemen

Hautprobleme lassen sich mit Hanföl auf zwei Arten behandeln: Zum einem wirkt die Einnahme von Hanföl bereits detoxisch und stärkend für die Hautzellen. Darüber hinaus kann Hanföl auch als Balsam und Haut Öl verwendet werden. Damit wirkt das Öl direkt auf die Hautzellen ein und kann so seine heilsame Kraft dort entfalten, wo sie gebraucht wird. Darüber hinaus bietet Ihnen der Handel auch eine Vielzahl an Produkten, die aus Hanföl hergestellt wurden: Shampoos, Seifen, Lotion oder sogar Badezusatz sind mit Hanföl erhältlich – zum Wohle Ihrer Haut.

Hanföl bei Hormonstörungen

Die Hormon regulierende Wirkung von Hanföl geht so weit, dass viele Frauen zur Behandlung des prämenstruelle Syndroms verwenden. Es hat insgesamt eine stark regulierende Funktion und hilft Ihnen dabei, einen durcheinander geratenen Hormonhaushalt wieder in Ordnung zu bringen.

Hanföl bei Bluthochdruck

Bluthochdruck entsteht, wenn die Venen verengt und das Herz aus dem Rhythmus ist. Auf beides hat das Hanföl eine regulierende Wirkung. Es hilft dabei, Ablagerungen in den Blutgefäßen abzubauen und die Venen-Muskulatur zu entkrampfen. In Kombination mit seiner positiven Wirkung auf das Herz, ist Bluthochdruck mit Hanföl gut behandelbar.

Inhaltsstoffe

Die etwa 75 % der mehrfach ungesättigten Fettsäuren machen den Hanfsamen aus Sicht der Ernährungswissenschaft besonders interessant. Dabei überzeugt Hanföl die Nutzer durch seinen fabelhaften Geschmack. Folgende Inhaltsstoffe befinden sich im Hanföl:

  • Omega-3 Fettsäuren
  • Omega-6 Fettsäuren
  • Vitamin
  • E, B 1, B 2
  • Gamma-Linolensäure
  • Kalium
  • Mangan
  • Kalzium
  • Eisen
  • Phosphor
  • Natrium
  • Kupfer
  • Zink

Beachtlich ist dabei das Verhältnis, in welchem sie zum menschlichen Organismus stehen. Normalwerte bewegen sich zwischen 2 zu 1 bis 5 zu 1. Beim Hanföl beträgt es 3 zu 1.

Die Farbe Grün weist auf einen hohen Anteil an Chlorophyll hin. Im Hanföl sind auch Carotinoide enthalten. Sie sind für den goldenen Schimmer verantwortlich. Hauptsächlich handelt es sich um Beta-Carotin. Die kostbaren Fettsäuren, die mehrfach ungesättigt sind, machen beim Hanföl einen Anteil zwischen 70 % und 80 % aus.

Quelle: https://www.natur-kompendium.com/hanfoel/