• Ab 40,-- Euro Warenwert portofreie Lieferung (Österreich u. Deutschland)
  • Unser Shop befindet sich im Aufbau
  • Ab 40,-- Euro Warenwert portofreie Lieferung (Österreich u. Deutschland)
  • Unser Shop befindet sich im Aufbau
Was wäre wenn .......?     1944

Was wäre wenn .......? 1944

15,60 €
-37 %

9,90 €

(1 Stück = 9,90 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Klaus Knauer, 197 S. kart. Gebrauchtes Buch!

satirisch - zynisch - utopisch

Der Autor beginnt am 22. August 1944 mit dem Abschuß zweier Raketen, bestückt mit einem atomaren Sprengkopf mittlerer Stärke auf die
Städte Moskau und London. Die dadurch erfolgte Zerstörung zwangen die Kriegsgegner, Sowjetunion und England augenblicklich zu einem Waffenstillstand. Auch Amerika wollte nichts mehr riskieren und legte die Waffen nieder.

Die alliierten Soldaten wurden als Gefangene zum Aufbau der deutschen Städte und zu nicht unerheblichen Wiedergutmachungszahlungen herangezogen. Ein neues Deutschland, ein neues Reich entsteht mit einer demokratischen Diktatur. Die Forschungen und Entwicklungen, sei es im militärischen Bereich, in der Medizin, Technik, Großwetterlage und Weltraumforschung, nehmen eine nie dagewesene Überlegenheit in der Welt ein. Die jüdische Bevölkerung in den KZs werden nach Madagaskar umgesiedelt, wo sie selbstständig leben werden. Deutsche Industriefirmen sind der Garant für ihren sicheren Lebensunterhalt. Aus der ehemaligen Sowjetunion wird die deutsche Großkolonie Russland und mit Frankreich verbindet sich eine Freundschaft ungeahnten Ausmaßes. Amerika und England sind die Hauptleidtragenden dieser, wenn auch sehr skurrilen Geschichte.
Am Ende stellt es sich dann plötzlich herraus, das alles war nur ein
böser Traum.
Im Schlußwort möchte der Autor mahnend darauf hinweisen, daß
auch unter dem Deckmantel der Demokratie immense Kriegsverbrechen vor und nach dem zweiten Weltkrieg verübt wurden.