Johannes Rothkranz, 32 S., Broschüre

Die Finanzindustrie hat die Globalisierung zuerst vollzogen und damit die vielleicht größte Gefahr für die Welt heraufbeschworen: Die privaten Eigentümer der Federal Reserve Bank (FED) vermehren ungehemmt Dollars, kaufen damit die Welt auf und setzen über die US-Administration auch ihren politischen Willen in der Welt durch. Wer unbegrenzt Geld hat, kann die Rohstoffe der Welt aufkaufen, sie monopolisieren, also von Geld- in Sachwerte umsteigen. Schließlich kann er sich entschulden, indem er eine Währungsreform erzwingt. Alle übrigen Geldwertbesitzer wären Verlierer. Der Aufsatz schildert nicht nur den Ablauf dieses „Welt-Geldbetruges“, sondern auch, was dagegen getan werden könnte.

Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 24.10.2019 15:00 Uhr 3,90 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Der globale Schuldgeldskandal Bd. 1 von 2


Der globale Schuldgeldskandal Bd. 1 von 2

Johannes Rothkranz, 32 S, Broschüre 

Die Finanzindustrie hat die Globalisierung zuerst vollzogen und damit die vielleicht größte Gefahr für die Welt heraufbeschworen: Die privaten Eigentümer der Federal...

3,00 €

Der globale Schuldgeldskandal Bd. 2 von 2

3,00 €
inkl. 0,27 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Hersteller Pro Fide Catholica
Kategorie / Typ Finanzen
Artikelnummer 9783938235669
Gewicht 0.15 Kg