Richard Nicolaus Graf von Coudenhove-Kalergi, 193 S., kart., Format DIN A 5

Unveränderte Neuausgabe der 1925 im Pan Europa-Verlag, Wien/Leipzig, erschienenen ersten Auflage.
Antiquarisch nicht mehr erhältlich!

Der deutsch-japanische Schriftsteller Richard Nicolaus Graf von Coudenhove-Kalergi (geb. am 16. November 1894 in Tokio; gest. am 27. Juli 1972 in Schruns/Vorarlberg, Österreich) war Gründer der sogenannten Paneuropa-Bewegung.

Sein Vater, Heinrich Graf Coudenhove-Kalergi, einst erzogen im Jesuitenkolleg Kalksburg bei Wien, war diplomatischer Vertreter Österreich-Ungarns in Tokio und hatte die Japanerin Mitsuko Aoyama geheiratet. Die Familie Coudenhove-Kalergi entstammt angeblich altem flämischem und griechischem Adel.

Coudenhove-Kalergi wuchs in Österreich-Ungarn auf, wohnte in Frankreich und besaß die tschechoslowakische Staatsbürgerschaft. Als er ein Jahr alt war, übersiedelten seine Eltern nach Ronsperg in Böhmen. Sein Vater legte größten Wert auf eine christlich-katholische Erziehung. 1906, als Coudenhove-Kalergi elf Jahre alt war, starb sein Vater.

Coudenhove-Kalergi besuchte das Augustiner-Gymnasium in Brixen und das Theresianum in Wien, studierte an der Wiener Universität Philosophie und moderne Geschichte und promovierte 1917 zum Dr. phil. - Im Ersten Weltkrieg diente er nicht.

1922 wurde Coudenhove-Kalergi Mitglied der Wiener Freimaurerloge „Humanitas“.1

Er begründete mit seiner Schrift „Pan-Europa“ die paneuropäische Bewegung, deren Ziel ein europäischer Bundesstaat unter Ausschluß Englands und Rußlands, aber unter Einschluß der afrikanischen Kolonien war.

Seit 1924 war Coudenhove-Kalergi Herausgeber und Redakteur der Zeitschrift „Paneuropa“. Sie brachte im April 1924 das „Paneuropäische Manifest“. In dieses Jahr fiel ein Schlüsselereignis – die Anschubfinanzierung der Bewegung. Coudenhove-Kalergi schildert sie als unwahrscheinlich glücklichen Zufall:

„Anfang 1924 erhielten wir einen Anruf von Louis Rothschild: einer seiner Freunde, Max Warburg aus Hamburg, habe meine Schrift gelesen und wolle sich mit uns treffen. Zu meinem Erstaunen bot mir Warburg spontan 60.000 Goldmark an, gedacht für einen Zeitraum von drei Jahren, um die Bewegung anzukurbeln.“2

Weiten Kreisen wurde seine „Paneuropa-Union“ durch den ersten Kongreß im Herbst 1926 in Wien bekannt. Damals erlebte Coudenhove-Kalergi einige Widerstände aufgrund seiner Zugehörigkeit zur Freimaurerei und bat deshalb 1926 um Entlassung aus dem Bund.

Er schrieb 1925 in seinem Buch „Praktischer Idealismus“:

„Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.

Österreichische Post AG (bis 39,99 Euro Warenwert) Lieferung bis: 20.06.2019 15:00 Uhr 3,90 €

Die Auswahl der Versandart nehmen Sie später im Warenkorb vor.
Allgemeine Informationen zum Versand ...

Das perfide Albion und seine amerikanischen Erben Eine Zusammenfassung wichtiger Ereignisse in Europa


Das perfide Albion und seine amerikanische... Eine Zusammenfass...

512 S., kart. ersch. 26.11.2015

Autor: Richard Melisch

In gewohnt packender Weise schildert Melisch in seinem neuen Buch die Verbrechen und Schurkereien des Britischen- und US-Amerikanischen Imperiums quer durch die Geschichte bis...

19,90 €
Wenn das die Menschheit wüßte Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten


Wenn das die Menschheit wüßte Wir stehen vor de...

Daniel Prinz,    720 S., geb. 

Der neue Blockbuster von Daniel Prinz!

Der Inhalt dieses Buches wird Sie aus den Schuhen hauen! Im Folgeband zum Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten...“ hat der...

34,00 €
Mein Vater war ein MiB (Men in Black) Das Geheime Weltraumprogramm, die Das geheime Weltraumprogramm, die Antarktis-Deutschen und die Aliens – ein Whistleblower packt aus!


Mein Vater war ein MiB (Men in Black) Das Geheime Weltr...

Jason Mason, Jan van Helsing, 672 S., geb. 

Außerirdische leben schon lange unter uns! Wer sind diese rätselhaften Men in Black (MiB), die seit den 1950er-Jahren nach UFO-Sichtungen bei Zeugen auftauchen...

34,00 €
Mein Vater war ein MiB - Band 2 Missing Link - Freimaurer erschufen die Evolutionstherorie, um die größten Geheimnisse der Welt zu verbergen!


Mein Vater war ein MiB - Band 2 Missing Link - Fr...

Jason Mason, 576 S., geb.   Jan van Helsing (Hg.)    Buch erscheint voraussichtlich 21. Oktober 2018!

Die Götter haben die Erde nie verlassen!

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, ob die ganzen...

34,00 €
Flüchtlingswelle und Völkerwanderung Die Zukunft Europas steht auf dem Spiel


Flüchtlingswelle und Völkerwanderung Die Zukunft Europ...

Andreas Tögel,    73 S., kart.

Das europäische Multikulti-Experiment ist gescheitert. Nach den islamistischen Massenmorden in Paris und Brüssel, den Übergriffen auf Frauen in Köln und vielen...

7,50 €
Europas Dämme bersten Ursachen, Hintergründe und Folgen des Flüchtlings-Tsunamis


Europas Dämme bersten Ursachen, Hinterg...

Konrad Windisch (Hrsg.),  410 S., geb. 

Die Einwanderungswelle, die seit 2015 tsunamiähnlich über Europa hereingebrochen ist, stellt den Kontinent vor die Schicksalsfrage: Sein oder Nichtsein? Die Herausforderung der europäischen Völker durch...

20,50 €
Gefährliche Toleranz Der fatale Umgang der Linken mit dem Islam


Gefährliche Toleranz Der fatale Umgang...

Samuel Schirmbeck, 172 S., Kunststoff-Einband

Was ist nur mit der deutschen Linken los? Wie ist es möglich, dass sie − sich selbst als emanzipatorisch verstehend − ausgerechnet die kritische Auseinandersetzung mit...

20,60 €

Praktischer Idealismus Adel - Technik - Pazifismus

20,50 €
inkl. 1,86 € (10.0% MwSt.) & zzgl. Versand

Kategorie / Typ Sachbuch
Artikelnummer 9783947190317